Back to top

ho.Systeme unterstützt Schulpartnerschaft mit Praktikums-Stellen

Peter Horvath, Ville Arminen, Jannick Sahrhage und Hermann Oberschelp

Einsatz für die Völkerverständigung: ho.Systeme bietet zwei Schülern aus Finnland und Werther einen Praktikumsplatz. Zwischen zwei Wochen und fast drei Monaten bleiben die Schüler bei uns im Unternehmen um sich in der IT-Branche zu orientieren.

Ville Arminen (18) und Jannik Sahrhage (16) nehmen momentan an einem Schüleraustausch des Evangelischen Gymnasiums Werther und der „Etelä-Karjalan Ammattiopisto“ (ein Berufskolleg in Süd-Karelien) teil. Teil des Austauschs ist nicht nur das Kennenlernen der Kulturen in der Freizeit, sondern auch im Arbeitsleben.

Wie viele Jungen interessieren sich die beiden Schüler für Computer und das Drumherum. In der ersten Zeit bei uns werden die Ville und Jannik in die Abläufe des Betriebes eingeführt, später begleiten sie Mitarbeiter zu Kunden im Außendienst und basteln in der Computerwerkstatt.

Ville Arminen hat es mit dem Austausch gut getroffen. Schon seit seinem elften Lebensjahr wünscht er sich eine Reise nach Deutschland. Nun, da dieser Wunsch erfüllt ist, hat es ihm besonders die Deutsche Bahn angetan. Entgegen der landläufigen Meinung der Deutschen ist Wille erstaunt über die Präzision und Pünktlichkeit der Züge. „In Finnland sind die Züge immer mindestens 30 Minuten zu spät“, sagt er grinsend und meint: „Die Deutsche Bahn ist pures Gold dagegen.“

Ich schreibe hier regelmäßig über Neuigkeiten und technische Entwicklungen. Darüber hinaus betreue ich auch den Twitter-Account @hosysteme. Als der Ansprechpartner für Marketing und Webseiten beantworte ich gerne auch Ihre Fragen. Folgen Sie mit bei Twitter @elbym oder erreichen Sie mich telefonisch im Büro.