Windows 95 Startbildschirm
Back to top

Heute vor 20 Jahren: Windows 95 wird veröffentlicht

Am 24. August 1995 erschien die erste Version von Windows 95. Der Nachfolger des damals üblichen DOS brachte vielen PC Nutzern das erste Mal eine grafische Bedienoberfläche nahe. Vieles von dem, was mit Windows 95 neu eingeführt wurde, wirkt noch bis heute nach. Bestes Beispiel ist hier das Startmenü: die Trauer war groß, als Microsoft mit Windows 8 und 8.1 neue Wege beim Startmenü einschlagen wollte. Die Benutzer haben sich so sehr daran gewöhnt, dass das Startmenü mit Windows 10 wieder eingeführt wurde.

Ein maßgeblicher Grund für den Erfolg von Windows 95 waren sicherlich auch die Verträge die Microsoft mit den PC Herstellern ausgehandelt hatte. Pro verkauftem PC wurde eine Gebühr fällig, egal ob der Käufer Windows 95 benutzen wollte oder nicht. Die Verkäufer hatten somit wenig Vorteile darin gesehen, eine Alternative zu Windows anzubieten. Zusätzlich startete Microsoft eine massive Kampagne zur Einführung von Windows 95. 200 Millionen US-Dollar wurden damals ausgegeben, allein 12 davon für die Rechte an dem Rolling Stones Lied „Start me up“. So war Windows 95 auch bei den Menschen bekannt, die keinen eigenen PC besaßen.

Heute Standard und kaum noch vorzustellen: In dem 100 DM teuren Plus!-Paket (!!!) war erst der Web-Browser enthalten – heute eine Selbsverständlichkeit bei jedem Betriebssystem. Insgesamt war die Preispolitik auch noch eine andere als heute: 200 DM kostete das Update von DOS, 400 DM die Vollversion von Windows 95. Heute bietet Apple sein Betriebssystem Mac OS X kostenlos an und Microsoft verschenkt sein Update auf Windows 10, zumindest im ersten Jahr.

Vielleicht erinnern Sie sich noch an das Geräusch, dass mit jedem Start von Windows 95 aus den Lautsprechern tönte:

Kostenlos nicht gleich Problemlos

Das Update auf Windows 10 ist zwar kostenlos, kann aber einige Probleme mit sich bringen. Ein Update des Betriebssystems ist nie eine einfache Sache, die man mal eben so macht. Uns haben bereits einige Anrufe erreicht, die denen das Update fehlgeschlagen ist oder die benötigten Programme nicht mehr funktionieren. Planen Sie das Update sorgfältig oder lassen es vom Fachmann machen. Wir helfen Ihnen gerne.

Fazit

Seit Windows 95 hat sich glücklicher Weise viel getan und wir können die Weiterentwicklungen der Technik effektiv nutzen. Damit Sie z.B. die aktuelle Version von Windows 10 einfach nutzen können, sprechen Sie uns an. Wir übernehmen für die das Update inklusive professioneller Datensicherung.

Ich schreibe hier regelmäßig über Neuigkeiten und technische Entwicklungen. Darüber hinaus betreue ich auch den Twitter-Account @hosysteme. Als der Ansprechpartner für Marketing und Webseiten beantworte ich gerne auch Ihre Fragen. Folgen Sie mit bei Twitter @elbym oder erreichen Sie mich telefonisch im Büro.