Back to top

Hackerangriff vom 10.03.2013 auf deutschen avast! Reseller

Das neue avast! 8

Anfang der Woche wurde bekannt, dass einem bekannten deutschen online
Avast-Vertriebspartner eine Datenbank mit Kundendaten gestohlen wurde. Im Internet kursieren Datenbankauszüge von über 16.000 Personen mit Bankdaten, E-Mailadressen, Geburtsdatum, Anschrift und den Passwort-Hashes.

Ihre Daten sind bei uns sicher

Das wichtigste gleich zu Anfang: wir von ho.Systeme und unsere Kunden oder avast! selbst sind von dem Hackerangriff auf Avadas, unter anderem der Betreiber der Domain www.avast.de, nicht betroffen. Zu keinem Zeitpunkt waren Ihre Daten oder die Integrität von avast! selbst gefährdet.

Zudem werden von uns nur die minimal notwendigen Angaben (Name und E-Mail-Adresse) bei avast.com für Ihre Lizenz gespeichert. Diese wenigen Informationen allein stellen kein interessantes Ziel für Hacker dar.

Immer auf dem aktuellen Stand

Dieser Vorfall verdeutlicht wieder einmal wie wichtig IT-Sicherheit ist. In diesem Fall konnten die Angreifer über eine veraltete Software Zugang zur Datenbank erhalten. An dieser Stelle können wir nur wiederholen, was auch schon bei unserem Lifehacking Event deutlich wurde: Updates, Updates, Updates!

Achten sie stets auf aktuelle Software und regelmäßige Wartung für Ihren PC, Firewall, Virenscanner und Server!

avast! 8 und ho.Systeme helfen Ihnen

Die gerade veröffentlichte Version 8 von avast! Antivirus kann automatisch die Version bekannter und anfälliger Software, wie z.B . den Adobe Reader überwachen und bei einer neuen Version sofort reagieren! So werden sie nicht Opfer von Hackerangriffen durch veraltete Software-Tools.

Der Support für Windows XP läuft aus

Windows XP ist am 25. Oktober 2001 erschienen und ist mittlerweile über 10 Jahre alt. Ab dem 8. April 2014 wird Windows XP nicht länger mit Sicherheitsupdates versorgt. Steigen Sie noch rechtzeitig auf Windows 7 oder das neue Windows 8 um.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer IT-Infrastrukur.

Ich schreibe hier regelmäßig über Neuigkeiten und technische Entwicklungen. Darüber hinaus betreue ich auch den Twitter-Account @hosysteme. Als der Ansprechpartner für Marketing und Webseiten beantworte ich gerne auch Ihre Fragen. Folgen Sie mit bei Twitter @elbym oder erreichen Sie mich telefonisch im Büro.